Kategorien

Social Media

Subscribe Now

Newsletter abonnieren

Reports

Deutsch, Deutschland, t-online News, Umwelt & Tiere

Bushaltestellen sollen Bienen in Deutschland helfen

Bushaltestellen sollen Bienen in Deutschland helfen
Bushaltestelle in Leipzig: Auf dem Dach wachsen Sedum-Pflanzen, die auch Trockenheit gut überstehen. (Quelle: RBL Media GmbH)

Zur Rettung der Bienen hat die niederländische Stadt Utrecht Bushaltestellen bepflanzt. Das gibt es auch in Deutschland: In Leipzig werden derzeit blühende Wartehäuschen aufgestellt. Andere Städte wollen nachziehen.

t-online.de NewsDiese Idee sorgte für Applaus: Im niederländischen Utrecht wurden 316 Bushaltestellen bepflanzt. Das soll den Bienen und der Umwelt helfen. Die Pflanzen auf den Wartehäuschen filtern Feinstaub aus der Luft und bieten Insekten süßen Nektar. Die Bilder der Haltestellen bekamen in den vergangenen Tagen viel Zuspruch in den sozialen Medien. Einige User forderten sogar: „Sowas brauchen wir auch in Deutschland!“

In Leipzig sprießen Sedum-Pflanzen

Tatsächlich gibt es bepflanzte Haltestellen seit Anfang Juli in Leipzig. In der sächsischen Großstadt werden derzeit 900 neue Wartehäuschen an Bus- und Straßenbahnhaltestellen aufgestellt. Ein Teil soll bepflanzt werden, ein anderer Teil bekommt Solarzellen aufs Dach. Bei den Pflanzen handelt es sich um Sedum-Pflanzen, die besonders auch für Bienen und Hummeln geeignet sind, schrieb eine Stadtsprecherin t-online.de.

Solche Pflanzen wachsen laut Medienberichten auch auf den Bushaltestellen in Utrecht. Sie sind auch bei Schmetterlingslarven oder Hummeln besonders beliebt. Das fördert die Artenvielfalt. Zudem filtern Sedum-Pflanzen Feinstaub aus der Luft. Weil ihre fleischigen Blätter viel Wasser speichern, machen ihnen auch Trockenheit und Hitze nicht so viel aus.

Diese Städte wollen auch darüber nachdenken…

Sie wollen weiterlesen? Die Fortsetzung des Textes gibt es auf t-online.de.

Hier weiterlesen

 

Autorin | Sarah Thust

Zuletzt aktualisiert | 24.07.2019

Auftraggeber | t-online News

t-online.de ist die reichweitenstärkste Nachrichten-Website Deutschlands. Das Newsportal ist ein Angebot der Ströer Digital Publishing GmbH. Unter der Leitung von Chefredakteur Florian Harms (ehemals Chefredakteur Spiegel Online) hat die neue Zentralredaktion in Berlin den Auftrag, t-online.de zur größten digitalen Medienmarke Deutschlands zu machen. Zum Informationsangebot gehören Ressorts wie Politik, Panorama, Sport, Unterhaltung, Digital, Finanzen, Auto, Gesundheit, Heim und Garten, Leben, Spiele und Video.

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.