Tagelang war der ägyptische Handwerker Saber El-Toony die Nummer eins – und wusste es nicht einmal! Was war los bei Google?

Wer von einer ägyptischen IP-Adresse den Begriff „Google“ in der Suchmaske des Online-Unternehmens eingegeben hat, der sah in den vergangenen Tagen ein ungewöhnliches Top-Ergebnis: das Google+-Profil von Saber El-Toony. Der Link zu Googles Startseite folgte erst danach.

TageszeitungWarum der unbekannte Handwerker den IT-Konzern überholen konnte, wollte Marketingexperte Eyad Nour für die Internetseite „Medium“ analysieren. Er war so verblüfft, dass er bei El-Toony in Ägypten anrief und nach seinem geheimen Trick fragte.

Doch El-Toony wusste nichts von dem Vorfall und hatte sich nur über die zahllosen Anrufe gewundert, die bei ihm seit einer Woche eingingen.

„Also denken die Leute, dass ich die Mutterfirma von Google bin? Das ist toll! Darüber habe ich nie nachgedacht. Das ging vor einer Woche los, als ich bemerkte, dass mich immer mehr Menschen anrufen. Manchmal habe ich sogar nachts mein Telefon ausgestellt, damit ich schlafen kann. Und die meisten von denen wissen nicht einmal was ich mache, aber vielleicht können Sie mir ja erklären, wie ich mehr Kunden bekomme?“, sagte der Ägypter dem Marketingexperten.

Später gelang es dem Fachmann dann doch noch das Rätsel zu lösen: Demnach war scheinbar ein Algorithmus-Experiment des Suchmaschinenanbieters verantwortlich für das ungewöhnliche Ranking.

Das Google+-Profil von Saber El-Toony hat mit einfachen Fotos von Heiz-, Belüftungs- und Klimatisierungs-Systemen mehr als 150 Follower und wurde fast sechs Millionen Mal aufgerufen. Laut Nour habe Google den Fehler inzwischen beseitigt.

Nachlesen bei Bild.de

Autorin | Sarah Thust

Letzte Aktualisierung | 05.06.2015

Medium | BILD

Über BILD

Bild ist eine deutsche, überregionale Boulevardzeitung, die als Tageszeitung werktäglich erscheint. Sie ist die auflagenstärkste Zeitung Deutschlands. Das seit dem 24. Juni 1952 im Axel-Springer-Verlag erscheinende Boulevardblatt war lange Zeit die auflagenstärkste Tageszeitung Europas.